Generation WC

Seit neuestem fällt mir auf, dass sich eine neue Grundhaltung immer mehr verbreitet. Beim tagtäglichen Gespräch unter Kollegen oder auch im Radio höre ich folgendes immer wieder: Alles Scheiße!!!

O.k. meistens ist das ja abhängig von der aktuellen Stimmung. Aber es gibt doch auch reinrassige Vertreter dieser “Alles Scheiße”-Art. Spontan fällt mir Bernd, das berühmte Brot ein. Oder auch Alexandra Degenhardt (“Wolke Hegenbarth”) aus Mein Leben & ich. Das sind doch die wahren Nihilisten.

Im Gegensatz zur “Null Bock”-Generation sind diese Vertreter nicht etwa lustlos. Oh nein. Sie haben durchaus eine Menge spannender Hobbies denen sie mit Enthusiasmus nachgehen. So fotografiert Alex gerne und Bernd lernt das Muster seiner Raufasertapete auswendig. Also von “Null Bock” keine Spur. Eben eher “Alles Scheiße”. Das hängt mit Sicherheit mit der Generation zusammen. Nach den 80ern und den 90ern kommen jetzt ja wohl die 00er.

Bzw. nach Generation-X und Generation Yps ist jetzt dann doch endlich die Generation-WC an der Reihe (und in Bad und WC ist alles o.k.).

Die 00er haben sich endlich zu ihrer Generation bekannt und dazu passt auch die Grundhaltung. Und ich stimmt voll mit zu; es ist eben einfach alles Scheiße.

Recent Related Posts

Keine Kommentare möglich.