Ich liebe Wilhelm Busch

Passend zur bevorstehenden Wahl:

Das Reden tut dem Menschen gut,
Wenn man es nämlich gerne tut,
Von Angstprodukten abgesehn;
Denn so etwas bekommt nicht schön.

Die Segelflotte der Gedanken,
Wie fröhlich fährt sie durch die Schranken
Der aufgesperrten Mundesschleuse
Bei gutem Winde auf die Reise
Und steuert auf des Schalles Wellen
Nach den bekannten offnen Stellen
Am Kopfe, in des Ohres Hafen
Der Menschen, die mitunter schlafen.

Vor allem der Politikus
Gönnt sich der Rede Vollgenuß;
Und wenn er von was sagt, so sei’s,
Ist man auch sicher, daß er’s weiß.

(Aus “Maler Klecksel” Erstes Kapitel)

Dem bleibt einfach nichts hinzuzufügen.

Recent Related Posts

Keine Kommentare möglich.