Schnodder

Felix hat mal wieder eine Schnupfnase.

Und ich erinnere mich gut wie ich es als Kind geliebt habe, wenn mir die Nase geputzt wurde. Nun ja. Nun muss ich die Nase putzen, obwohl Felix lieber mit allem Schnodder der Welt an Nase, im Gesicht und an den Händen (und am Ärmel) rumlaufen würde.

“Felix! Komm mal her! Naseputzen!”. Felix nähert sich bis auf einen knappen halben Meter, beugt seinen Kopf zu mir, muss dabei ausgleichen und streckt sein freies Bein weit von mir weg, genauso wie alle anderen Gliedmaßen. Nur die Nase nähert sich mir. Kaum berührt das Taschentuch die Nase fängt er an mit den Händen zu schlagen wie ein hysterisches Huhn: “RAICH! RAICH! RAICH!!!”

Damit gibt er mir wohl zu verstehen, dass es ihm schon reicht.

Ja, damals. Das waren noch Zeiten. Da haben die kleinen Jungs noch mit dem Duplo Piratenschiff gespielt.
Recent Related Posts

Keine Kommentare möglich.