Captcha

Nach monatelangen Belästigungen habe ich jetzt hoffentlich erstmal Ruhe vor den stumpfsinnigsten Spammern dieser Welt. Endlich habe ich ein Captcha für das Verfassen von Kommentaren eingebaut. Seit Monaten werden die Kommentare von Spammern geflutet. Teilweise bis zu 100 Kommentare am Tag über alle Varianten von Medikamenten, Glücksspiel und was noch so alles unheimlich uninteressant ist.

Dabei reichte die Spannbreite der Einträge von halbwegs netten Floskeln (neben den Links) wie “your site is cool” bis zu völlig dröger Einfaltslosigkeit “Lok here” (und Rechtschreibschwäche :-) )

Ich frage mich allerdings ob die Spambots nicht von ihren Erzeugern irgendwann auf ihre Wirkung überprüft werden. Seit Monaten müssen die Kommentare auf dieser Site manuell freigeschaltet werden. D.h. keiner der Spam-Einträge hat jemals das Licht der Internetwelt erblickt. Komischerweise hat das keinen Spambot davon abgehalten munter weiter Links zu verteilen wie ein Hustenkranker Viren im vollbesetzen Stadtbus.
“Hey, Ihr Spammer! Hand vor den Mund!”

Nun ist Schluß. Da ich für jeden Kommentar eine Mail geschickt bekomme (ich schaue ja schließlich nicht täglich vorbei), wurden auch diese Mails langsam lästig (immerhin kommen hier auch noch die normalen lästigen Spam-Mails dazu).

Das Captcha (vielen Dank an den Ersteller) hat die letzten Tage wirkungsvoll den kompletten Spam-Unsinn verscheucht. Mal sehen wie lange es hält. Aber vielleicht merken die Spambot-Ersteller jetzt endlich, dass ihr Spam sowieso untergegangen ist. Also:
“Fahrt zur Hölle ihr Ratten des Internet!”

Recent Related Posts

3 Gedanken an “Captcha

  1. Hi Daniel,

    eine weitere gute Methode ist WordPress Hashcash (allerdings nur für WordPress).
    Hier muss man (bei aktiviertem Javascript) als Mensch gar nichts tun. Finde ich extrem praktisch.
    Und du hast völlig recht. Captchas sind nicht nur für visuell eingeschränkte Nutzer unüberwindlich, auch ich habe häufig Probleme diese blöden Buchstabengrafiken auf Anhieb richtig zu entziffern. Da ist deine Methode wesentlich wirksamer.

  2. Pingback: Kleine Dinge » Blog Archiv » Tolles Captcha oder ich bin ein Bot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>